Kampagne für eine europäische Antidiskriminierungsrichtlinie für behinderte Menschen

08.05.2007 - Das Europäische Behindertenforum (EDF) hat eine Kampagne für eine europäische Antidiskriminierungsrichtlinie für behinderte Menschen mit einer Unterschriftensammlung gestartet. Eine Million Unterschriften sollen den nötigen Druck entfalten, dass auf europäischer Ebene klare Regelungen gegen die Diskriminierung behinderter Menschen beschlossen werden.

"Menschen mit Behinderungen sind keine kleine Minderheit, wir sind mehr als 50 Millionen EU-BürgerInnen mit einer Behinderung und stellen mehr als zehn Prozent der EU-Bevölkerung dar", heißt es in den Informationen zum Aufruf. "Wir, Menschen mit Behinderungen in Europa, fordern die Europäische Union, sowie die nationalen, regionalen und lokalen Behörden auf, in enger Zusammenarbeit mit den Akteuren der Zivilgesellschaft, Diskriminierung zu einer Fußnote der europäischen Geschichte werden zu lassen!" Die Unterschriftensammlung unter dem Motto "Eine Million für Behinderung" wurde von der europäischen Dachorganisation der Behindertenverbände ins Leben gerufen, um den Druck auf die Verabschiedung einer Antidiskriminierungsrichtlinie für behinderte Menschen zu erhöhen.

Fokus für die Aktion sind die zehnjährigen Jubiläen der Gründung des Europäischen Behindertenforums und der Verabschiedung des Maastrichter Vertrages, die dieses Jahr begangen werden. Am 4. Oktober 2007 sollen die Unterschriften in Brüssel übergeben werden. Heute wurde die Möglichkeit zum Unterzeichnen des Aufrufes online geschaffen. Für all diejenigen, die im Englischen nicht so firm sind, Übersetzung des Aufruftextes: "50 Millionen behinderte BürgerInnen haben den Ehrgeiz gleichberechtigte BürgerInnen zu werden. Mach den Schritt, erreiche eine Veränderung! Eine Minute deiner Zeit kann den Unterschied ausmachen und das Leben von mehr als 50 Millionen Menschen verändern. Ich unterschreibe für eine Europäische Union, in der die Rechte behinderter Menschen durch eine effektive Gesetzgebung, die Bekämpfung aller Formen von Diskriminierung und die Garantie der vollen Inklusion von 50 Millionen BürgerInnen mit Behinderung in die europäische Gesellschaft sicher gestellt werden."

Link zur Unterschriftensammlung
© 2004 - 2019 Deutscher Behindertenrat